Thema: Seelenliebe/ Neuausrichtung im Seelenplan


Lösen und Rückgängig-machen von veralteten Liebes-Versprechen & Seelenpartner-Bindungen. Dazu gehören: Gelöbnisse, Schwüren, Eide, etc. – im Zusammenhang mit Zeremonien, Ritualen…-, welche „über den Tod hinaus“ getroffen wurden“(und wirken) . Die Erfahrungen in dieser „ewigen Bindung“, können nun abgeschlossen werden, wenn der Mensch dazu bereit ist. Die Seele kann einen neue Wahl in der Liebe treffen. die Zeit wo eine Hälfte, die andere Hälfte sucht, geht zu Ende. Die Erkenntnis der „Ganzheit und der Vollständigkeit in sich selbst“,  kommt nun zurück. Der neue Ausgangspunkt in der Liebe ist gefunden. Der alte Seelenplan ist erfüllt.

Potenzial:
ICH BIN LIEBE. Bedingungslose Liebe.

p.s.: Dieses bedeutsame Potenzial war über viele Wochen zu schöpfen und 3x neu auszurichten. Das Potenzial zeigte sich mir zuallererst als „Seelenpartnerschaft“. Der erste Schritt war, die Position von „Weiblich und Männlich“ zu tauschen (richtig zu stellen), sie wären „verdreht“. Das Weibliche (im Menschen) hat zusehr die männliche Position übernommen, und das über einen sehr sehr  langen Zeitraum (so lange, dass es vom Menschen selbst,  als normal wahrgenommen wurde). Im 2. Schritt, waren dann die bindenden Liebesschwüre, Eide, Rituale, Zermeonien…, welche über den Tod hinaus wirksam sind -, rückgängig zu machen und  aufzulösen. Im 3. Schritt war der Begriff „Seelenpartnerschaft“ genauer zu beleuchten, und zu… verabschieden. Durch die Bindung in einer Seelenpartnerschaft konnten viele wertvolle Erfahrungen gemacht werden, der alte Seelenplan sei aber nun erfüllt. Das Liebes-Bewusstsein erfährt jetzt eine Erhöhung und ein großes Erwachen. Die Erinnerung an die eigene Vollkommenheit und Ganzheit, sie kommt jetzt  zurück. Die Zeit wo eine Hälte, die andere gesucht hat, ist damit zu Ende. Dem Menschen wird nun mehr und mehr bewusst, wie sehr er die Liebe „gebraucht“ hat, und wie oft er sie in einem anderen Menschen gesucht hat. Ihm wird bewusst, dass er  selbst im Kern, DIE LIEBE ist, – die er so lange gesucht hat. Diese wiedergefundene Liebe zu sich selbst, ermöglicht nun dem Menschen, eine tiefe Geborgenheit in sich selbst,  und auch eine tiefe Seelenliebe zu einem anderen Menschen zu erleben. Ein Liebesglück, welches zutiefst erfüllend und erhebend ist. Dies ist der neue Ausgangspunkt für die Liebe, – für das Fest der Liebe mit einem anderen Menschen.